PG Oberleichtersbach-Schondra

In diesem Jahr läuft Weihnachten für viele anders als in den Jahren zuvor.

Mit dem gemeinsamen Glockenläuten am Heilig Abend um 22 Uhr laden die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Bayern zum gemeinsamen Gebet in der Corona-Krisen-Zeit ein.

Die Pfarreiengemeinschaft Oberleichtersbach-Schondra hat die für Heiligabend, den 24.12., geplante Kinderkrippenfeier an der Lohhütte in Unterleichtersbach abgesagt.

Abstand war beim Anderen Gottesdienst am vergangenen Sonntag kein Problem.

Der Schönderlinger Kirchenpatron, "St. Josef der Bräutigam", soll gerade in der Zeit der Corona-Pandemie wieder zum besonderen Vorbild und Segensträger werden.

"Weihnachten - bei uns Daheim" - wie wird das in diesem Jahr wohl aussehen?

Der Bayerische Landtag hat dem Lockdown im Freistaat zugestimmt.

"Durch das Dunkel hindurch" erklang die Melodie gestern Abend am Kirchplatz in Schondra.

Drei neue Ministranten wurden am Nikolaustag in den Dienst eingeführt:

Wegen Ausfall der adventlichen Seniorennachmittage werden die Weihnachtsgeschenke für die Senioren nach Hause gebracht.

Leider! Nach vier Jahren heißt es nun Abschied nehmen,

Im Rahmen einer Wortgottesfeier zum Ersten Advent wurde Lea Rienecker in die Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten in Oberleichtersbach eingeführt.

­